• Was ist SAP UI5?

Was ist SAPUI5?

SAP UI5 ist das neuste User Interface (UI5) Development Toolkit von SAP. Es setzt sich zusammen aus mehreren Webstandards: JavaScript, HTML5 und CSS3. Das Framework wurde mit dem Fokus auf mobile Nutzung und Bedienbarkeit 2009 von SAP entwickelt. Dazu wurde das klassische SAP Design um moderne UI-Komponenten erweitert. Im Gegensatz zu Open UI5 ist es lizenziert und kostenpflichtig.

Das standardisierte Devtool beinhaltetet neben den vorgefertigten Bedienelementen auch eine umfangreiche Dokumentation, in der schnell alle Fragen zu den einzelnen Elementen beantwortet werden. Das Framework ist für die Entwicklung von Anwendungen optimiert, die sowohl von Desktop Clients, als auch von Mobilen Devices genutzt werden können.

SAP UI5 bietet eine zweiseitige Datenanbindung an das Backend. So können Daten in diversen Formaten ausgetauscht werden (OData, JSON, XML, etc.).

Es bietet eine optimale Lösung für alle Unternehmen, die mit wenig Aufwand optisch ansprechende Softwarelösungen anstreben und wird bereits heute branchenübergreifend eingesetzt. Dies liegt unter anderem daran, dass das Devtool die Informationsverarbeitung erleichtert: Im SAP direkt gibt es eine Vielzahl an Tabellen und Ansichten, die mitunter nicht sonderlich übersichtlich bzw. benutzerfreundlich sind. SAP UI5 Anwendungen haben den Anspruch dem Endanwender eine benutzerfreundliche und vor allem grafisch ansprechende Oberfläche zu bieten.

Screenshot: Regelkreise innerhalb einer Tabelle Tolle Darstellung miit Hilfe von SAPUI5

Abbildung 1: Regelkreise innerhalb einer Tabelle

Mit Hilfe von SAP UI5 lassen sich sehr schnell komplexe Anwendungen entwickeln.

Dabei steht SAPUI5 in direktem Zusammenhang mit Fiori: Um die Entwicklung dieser Applikationen und Anwendungen zu beschleunigen und die Einhaltung der Richtlinien zu gewährleisten, hat SAP mit SAPUI5 eine User-Interface-Bibliothek veröffentlicht, welche es Entwicklerinnnen und Entwicklern ermöglicht Webanwendungen im Fiori Design zu bauen, ohne sich über das Design Gedanken machen zu müssen.

Es geht aber weit darüber hinaus: Wir bei Inwerken arbeiten bspw. seit Anfang des Jahres 2018 an einer Anwendung zur Verwaltung von Regelkreisen innerhalb eines eKanbans. Ziel ist es eine Komplettlösung für das Thema eKanban zu entwickeln, welche dem Anwender das Verwalten von Regelkreisen ermöglicht. Zur Zielgruppe gehören dabei alle produzierenden Gewerbe, die Klein- und Großladungsteile haben und die Nachschubsteuerung über eine Kanban-Lösung betreiben wollen.

 

Von |2018-08-13T10:21:49+00:0013. August 2018|Expert Blog, SAPUI5|

Diese Webseite benutzt cookies. Stimmen Sie zu, indem Sie auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" klicken.