//Information zur Datenverarbeitung zu Ihrer Bewerbung
Information zur Datenverarbeitung zu Ihrer Bewerbung2018-05-24T14:52:35+00:00

Information zur Datenverarbeitung zu Ihrer Bewerbung

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Bearbeitung und elektronischen Speicherung Ihrer Daten zu, wie dies in unseren Datenschutzerklärung beschrieben wird.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Diese Datenschutzinformationen gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Inwerken AG
Ahrensburger Straße 4-6, 30659 Hannover
Email: info@inwerken.de
Telefon: +49 (0) 511 – 936206 – 0

Der Datenschutzbeauftragte der Inwerken AG ist unter der o.g. Anschrift, und unter dsb@inwerken.de zu erreichen.

2.Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
Wenn Sie mit uns im Rahmen Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die wir für den Bewerbungsprozess benötigen

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Korrespondenz mit Ihnen. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Bewerbung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich.

3. Zugriff auf die Daten
Die von Ihnen bekannt gegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Im Rahmen einer konkreten Bewerbung haben ausschließlich Personen, welche mit der Besetzung dieser Stelle zu tun haben, bzw. Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten haben. Es sind insbesondere die Mitarbeitenden der Personalabteilung der Inwerken AG, die Geschäftsleitung sowie die jeweiligen Bereichs-/Teamleiter.

4. Datensicherheit
Die Inwerken AG trifft im eigenen Verantwortungsbereich angemessene Maßnahmen, um Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Inwerken AG stellt die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und der Datensicherheit eigenverantwortlich sicher.

5. Löschung der Daten
Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, da eine weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie haben in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt.

6.Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt.

7. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes wenden.

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an karriere@inwerken.de