You are here: Home » Veranstaltungen » Webinar: Demosystem – Individuelle SAP-Fabrik
Lade Veranstaltungen

Individuelle SAP-Fabrik: Flexibel. Digital. Intuitiv.

Wie individuell und bedarfsorientiert ein bestehendes SAP-System ausgerichtet werden kann, zeigen wir Ihnen in unserem Webinar „Individuelle SAP-Fabrik“.
Hier spricht einer unser führenden Entwickler, über eine Success-Story, die das Potenzial hat, den ein oder anderen sprachlos zurückzulassen.

Zur Automatisierung und papierlosen Steuerung von Prozessen in der Fertigung wurde gemeinsam mit einem vertrauten Kunden, eine einzigartige und aus mehreren Komponenten bestehende technologische Lösung erarbeitet. Hauptbestandteil sind 4 SAPUI5-Apps, die mit ihren web-ähnlichen Oberflächen eine Laienbedienung ermöglichen. Dabei wurden nicht nur Prozesse digitalisiert, Stückzahlen optimiert, bessere Lieferungsterminierungen oder die Auswertung neuer Kennziffern ermöglicht, sondern auch ein expliziter Mehrwert für die dort arbeitenden Werkerinnen und Werker geschaffen. Diese haben nun unter anderem die Chance, Prozesse aktiv zu verbessern –  und dies auch ganz ohne SAP-Kenntnisse.

In dem Webinar stellen wir die abteilungsspezifischen Apps exemplarisch anhand eines Demo-Systems dar.
Der Vortrag mit Ausflug ins Demosystem dauert in etwa 45 min. Anschließend gibt es noch für etwa 15 Minuten die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Bei Fragen vorab steht Ihnen Dennis Goerke (sapberatung@inwerken.de) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Den Einladungslink erhalten Sie in der Woche des Webinars per E-Mail zugesendet.

Weitereführende Informationen zur Success-Story finden Sie auch hier: https://www.inwerken.de/individuelle-sapfabrik/

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Success-Story Individuelle SAP Fabrik

Mehr Informationen über die zugrunde liegende Success-Story „Individuelle SAP-Fabrik“ können Sie vorab im hier veröffentlichten Blogbeitrag nachlesen.

Direkt zum Webinar anmelden

Teilnahmegrund (Pflichtfeld)

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden