Wie sieht ein normaler Tag bei Inwerken aus? In dieser Kategorie bekommen Besucherinnen und Besucher Einblicke in den Arbeitsalltag von Inwerkerinnen und Inwerkern. Egal ob Praktikantin und Praktikant, Auszubildende und Auszubildender, Werkstudentin und Werkstudent, Duale Studentin und Dualer Student oder Berufserfahrene, ein vielseitiger Arbeitsalltag ist wohl allen bei Inwerken garantiert. Genau dies beschreiben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte in dieser Kategorie. Insgesamt werden alle Neuigkeiten und Aspekte über den Arbeitsalltag bei Inwerken hier hinterlegt.

Weitere Auszeichnung als Top-Company

Es ist nahezu eine traditionelle Ehre für Inwerken als „Top Company“ ausgezeichnet zu werden. In diesem Jahr hat Inwerken das Triple, seit der Verschärfung der Kriterien vollendet – nach den Auszeichnungen 2022 und 2023 nun auch in 2024. Dieser Beitrag gibt einen Einblick, warum dieser Award besonders bedeutend für Inwerken ist und
[… mehr erfahren]

Nachhaltigkeit als Unternehmenspflicht

Umweltschutz ist für Unternehmen keine bloße Option mehr, sondern eine Notwendigkeit. Die Herausforderungen des Klimawandels und die Erwartungen der Generation Z fordern von Unternehmen nachhaltiges Handeln. In diesem Blogbeitrag wird ein näherer Blick auf die Bedeutung von Nachhaltigkeit für Unternehmen geworfen und erläutert, welche Maßnahmen Inwerken selbst bereits ergreift.

[… mehr erfahren]

2023/2024 – Ideen werden Unternehmensrealität und -alltag

Die Inwerken-Gruppe blickt zum Jahresende auf spannende Projekte, neue Errungenschaften und einzigartige Events zurück. Gleichzeitig warten viele gereifte Ideen darauf in 2024 realisiert zu werden, sodass wir uns freuen einen kleinen Rück- und Ausblick zu geben.
[… mehr erfahren]

Inwerken-Highlight „Weihnachtsfeier“ 2023: schnippeln, anstoßen, gemeinsam feiern

Jedes Jahr im Dezember gibt es einen Anlass, auf den sich alle Inwerkerinnen und Inwerker besonders freuen. Von sämtlichen Niederlassungen kommen sie hierfür zum Hauptstandort nach Isernhagen. Es ist der letzte Beratertag des Jahres und zugleich Tag unserer jährlichen Weihnachtsfeier. Ein echtes Highlight, das Außenstehende immer wieder staunen lässt, sobald sie davon hören. Warum?
[… mehr erfahren]

Wissensmanagement bei Inwerken: Gemeinsames Lernen für eine starke Expertise

In der IT und Entwicklung ist Weiterbildung das A und O. Es gibt kaum Bereiche, die sich schneller und fundamentaler verändern. Die Inwerken AG ist sich dessen bewusst und hat schon vor Jahren angefangen, eigene Programme für die Weiterbildung zu schaffen. Beim Open-Space und der Inwerken-Uni geht es nicht nur um den Austausch von Skills,
[… mehr erfahren]

Meine Zeit bei Inwerken: Mehr Spaß als in der Schule

Moin, ich bin Daven und bin für die letzten vier Wochen als Praktikant bei Inwerken tätig gewesen. In diesem Beitrag möchte ich euch erzählen, wie meine Zeit so war und was ich alles dazu gelernt habe. Aber fangen wir mal von weiter vorne an.

[… mehr erfahren]

2 Wochen Praktikum in IT und Entwicklung – Praxiseinblicke in die IT und Entwicklung

Hallo, mein Name ist Max und ich habe ein 2-wöchiges Praktikum bei Inwerken im IT- und Entwicklungsbereich gemacht. Zu mir: Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 10. Klasse auf der IGS Garbsen. Auf die Firma Inwerken bin ich über meinen Nachbarn aufmerksam geworden, welcher dort seit 10 Jahren arbeitet. In diesem Blogbeitrag möchte
[… mehr erfahren]

Die Köche hinter den Erfolgsrezepten

„Das ABAP-Kochbuch – Erfolgsrezepte für Entwickler“ ist ein Buch welches bei vielen Entwicklerinnen und Entwicklern als wichtiges Nachschlagewerk gilt. Alle Autoren sind langjährige SAP-Berater und ABAP-Entwickler bei Inwerken. Gemeinsam haben sie vor 6 Jahren ihre Köpfe zusammengesteckt und ein Buch geschrieben, in dem es nicht nur um das „Wie?“, sondern vor allem um das „Warum?“
[… mehr erfahren]

2011 m² – 28 Büros – Viel Platz für Ideen

Am 01.07.22 war es endlich so weit. Inwerken konnte die Einweihung des neuen Firmengebäudes, und damit auch einen ganz besonderen Meilenstein, nachfeiern. 2018 begannen die Bauarbeiten und zwei Jahre später bezogen wir schließlich mit allen Inwerkerinnen und Inwerkern das neue Gebäude im Pappelweg. Doch die neue Zentrale bietet nicht nur mehr Platz für alle Mitarbeitenden
[… mehr erfahren]

Nach oben