Was bietet Inwerken als Dienstleister an und was zeichnet das Unternehmen aus? Alle Beiträge, die im Zusammenhang mit dem Angebotsportfolio stehen, finden hier ihren Platz. Zum Beispiel Beiträge zu „Coaching in innovativen Technologien durch Inwerken“, „Vieles neu im neuen Jahr“ oder „Wenn Sie gestatten, wir stellen uns neu vor“ sind Bestandteil dieser Kategorie. Immer, wenn neue Artikel zu den Leistungen von Inwerken erstellt werden, landen diese genau hier.

Rückblick 2021: Eine starke Positionierung

2021 ist für Inwerken ein prägendes Jahr. Nicht nur aus wirtschaftlicher, sondern auch aus einer wertebasierten und gesellschaftlichen Sicht. In einer Zeit, in der sich täglich Zahlen, Anforderungen und Umweltfaktoren für alle ändern, positioniert sich auch Inwerken deutlicher denn je. „Es geht darum Verantwortung zu übernehmen“, so Vorstandsvorsitz Frank Bachmann. [Weiterlesen…]

Spenden für #solidAHRität: Gemeinsam mehr erreichen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SAP- und IT-Dienstleisters Inwerken AG stiften rund 500 Überstunden, zur Unterstützung einer Familie, die von der Ahr-Flut betroffen ist. So kommen durch das Mitwirken von Aufsichtsrat, Beschäftigten und Unternehmen rund 20.000 € zusammen. Unter anderem für den Wiederaufbau einer dringend benötigten behindertengerechten Treppe. [Weiterlesen…]

SEPA Datei-Format in SAP umstellen

Das SEPA-Datei-Format läuft zum 01.12.2021 aus.  Viele Unternehmen wurden dieses Jahr von ihren Hausbanken angeschrieben. Die Info: Die Datenträger für SEPA-Überweisungen entsprechen nicht dem aktuellen Format. Die Banken weisen darauf hin, dass die Zahlungsträger ab Dezember nicht mehr angenommen oder die Zahlungen nicht mehr ausgeführt werden können. [Weiterlesen…]

Prozessautomatisierung: SAP Business Workflows

SAP-Prozesse so einfach wie in Scratch automatisieren. Klingt zu schön, um wahr zu sein? SAP- und Inwerken-Spezialist Thomas Goly beschreibt in diesem Artikel, die Parallelen von  SAP Business Workflows und Scratch. Denn wie Scratch bietet SAP Business Workflows Anwenderinnen und Anwender mit wenig Programmiererfahrung die Möglichkeit, SAP-Prozesse einfach zu automatisieren. [Weiterlesen…]

Standort Berlin zieht um

Alles neu macht der… Juli: Inwerkens Niederlassung in Berlin zieht um. Von nun an arbeitet das Team um Marek Schmidt aus dem modernen Coworking Space-Gebäude in der Hauptstraße 151 in Berlin Schöneberg. Mit dieser Arbeitsumgebung befindet sich der SAP- und IT-Dienstleister direkt am Puls der Großstadt und am Puls der Zeit. [Weiterlesen…]

Weiterentwicklung zur mittelgroßen Kapitalgesellschaft

IT- und SAP-Dienstleister Inwerken blickt trotz Pandemie auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurück. Die Aktiengesellschaft entwickelt sich nicht zuletzt aufgrund der neu erbauten Hauptniederlassung in Isernhagen bei Hannover zu einer mittelgroßen Kapitalgesellschaft weiter. Zudem investiert das Unternehmen in die IoT-Tochter WSN Technologies AG, die dadurch zur hundertprozentigen Tochter wird. Der Vorstand und die Aktionäre sind [Weiterlesen…]

Smart Factory: SAP PS erweitern zur termingerechten Projekteinzelfertigung mit buchungskreisübergreifender Verrechnung

Sieben weltweit angesiedelte Produktionsstandorte eines Maschinenherstellers fertigen unterschiedliche Arten und Spektren von Maschinen. Diese individuellen Einzelfertigungen werden in einem Auftrag für den Verkauf an den entsprechenden Kunden zusammengefasst. Um den heutigen globalen und konzernweiten Anforderungen gerecht zu werden, erarbeitete Inwerken eine Lösung, welche den SAP-Standard des Moduls PS erweitert. Sie ermöglicht die Abwicklung einer mehrstufigen [Weiterlesen…]

E-Rechnung für Bund und Privatwirtschaft

Ab dem 27. November 2020 sind Lieferanten des Bundes verpflichtet, die Rechnungsstellung in elektronischer Form durchzuführen. Somit dürfen Unternehmen, die an den Bund liefern, keine einfachen Papier- oder PDF-Rechnungen mehr bei öffentlichen Auftraggebern einreichen. Ausnahmen sind Forderungen unter einem Nettobetrag von [Weiterlesen…]

Von |2020-12-02T10:37:43+01:0010. November 2020|Aktuelles, Leistungen, Presse, Unternehmensneuigkeiten|

XRechnung und ZUGFeRD

Bei der Einführung von E-Rechnungen kann es sinnvoll sein, nicht nur die verpflichtende XRechnung zu betrachten. Ein noch größerer Mehrwert kann sich durch die Nutzung des sogenannten „ZUGFeRD“-Formates ergeben. Dieses ermöglicht das elektronische Versenden von Rechnungen an andere Unternehmen. Daher wird in diesem Beitrag nicht nur die XRechnung näher beleuchtet, sondern auch die Verbesserungsmöglichkeiten mittels [Weiterlesen…]

Nach oben