Projekt Beschreibung

Help-Desk und Service-Agreements:

Prozessstörungen kosten Geld. Wenn ein neuer Software-Bereich in einem Unternehmen dazukommt, es einen Relaunch oder Systeme gibt, die in die Jahre gekommen sind, tauchen im Laufe der Zeit Fragen, Störungsfälle oder Veränderungswünsche auf. Hier können Sie aktiv eingreifen und mithilfe des richtigen Support-Teams schnell handeln.

Hierfür bieten wir unseren Kunden einen Help-Desk mit First- und Second-Level-Support an. Im First-Level-Support helfen wir Ihnen bei einfachen Fragen, wie bspw. Probleme bei der Anmeldung, Schwierigkeiten mit der Netzwerkverbindung etc., direkt weiter. Beim Second-Level-Support wird Ihr Anliegen an unsere Spezialistinnen und Spezialisten weitergeleitet und anschließend bearbeitet.

Der Helpdesk oder auch SAP-spezifischer „AMS“ können als ein „Added Value“ für Ihr Unternehmen gesehen werden. Hier profitieren Sie von bspw. folgenden Vorteilen:

  • Weniger Prozessstörungen
  • Höhere Transparenz und Planbarkeit der IT-Kosten
  • Konzentration Ihrer Beschäftigten auf die eigenen wertschöpfenden Projekte
  • Einsparungen: Kein kostspieliger 24/7-Betrieb mehr notwendig
  • Reduzierte Weiterbildungskosten
  • Nutzung von externem Know-how und Wissenserweiterung der eigenen IT

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und Aufbau der geeigneten Tools und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Organisation optimieren können. So ermöglichen wir die Umsetzung nach Best-Practice-Verfahren und unterstützen Sie beim Aufbau Ihrer Support-Mannschaft. Gern übernehmen wir den technischen Support auch komplett.

Ob nach ITIL3 zertifiziert oder nach frei definierten Verfahren: Wir schneidern Ihnen Ihr persönliches Support-Paket. Sprechen Sie uns bei Bedarf darauf an, wie Sie Ihr Unternehmen für die Herausforderung Helpdesk fit machen können, damit Sie für die Zukunft sicher aufgestellt sind.

Weiterführende Informationen

Microsoft Silver Partner

Inwerken ist Micorosoft- und SAP-Silver-Partner sowie ELO-Business-Partner. Ihre Digitalisierungsprojekte sind bei uns in guter Hand. Mehr Informationen zu den Partnerschaften.

Ansprechpartner

Frank Bachmann